Reproduzierbare Bauteilqualität durch strategisches Werkzeugmanagement

Die Condamos Software zentralisiert Daten und optimiert Verfügbarkeit und Produktivität (Bild: Sauer & Sohn)

12.11.2019 Reproduzierbare Bauteilqualität durch strategisches Werkzeugmanagement

Die Software von condamos nutzt das kollektive Wissen aus dem gesamten Spritzguss-Prozess, das in Form von Daten am Werkzeug bereitsteht, um die Werkzeugverfügbarkeit und die Produktivität nachhaltig zu steigern.

Ein Prozess in der Spritzgießtechnik ist komplex. Neben dem eigentlichen Herzstück der Produktion, der Spritzgießmaschine, ist eine Vielzahl von Peripheriegeräten und -systemen an so einem Serienprozess beteiligt. Alle haben eines gemeinsam: sie produzieren Daten, die i.d.R. über Sensortechnik verfügbar sind, die allerdings meist ausschließlich für das eigene Gerät genutzt werden.

Für den neuen Ansatz wurde bei Sauer & Sohn der Sensor Datalogger Eagle entwickelt. Der vernetzt die im Prozess integrierten Systeme und fokussiert die prozessrelevanten Daten, die in das passende Datenformat für eine digitale Kommunikation untereinander umgewandelt werden, in dem Datalogger. Genutzt werden die Echtzeit-Daten aus dem Werkzeug, die Aussagen über Fehlfunktionen treffen. Mithilfe des speziell dafür entwickelten Analyse-Tools TSM-Plattform werden diese ebenfalls in Echtzeit visualisiert und mithilfe intelligenter Algorithmen analysiert.

Ermittelt das System nun Abweichungen von im Vorfeld definierten Parametern wird vor möglichen Ausfällen gewarnt. So werden Abweichungen von der geforderten Teilequalität ermittelt. Aber auch Störungen im Prozessablauf werden sofort kommuniziert. Gleichzeitig können durch die selbstlernende Analyse Vorhersagen für notwendige Wartungen getroffen werden. Auch Vorhersagen über die verbleibende Restdauer von Verschleißartikeln unterstützen den Kunststoffverarbeiter und den Werkzeuginstandhalter bei ihrer Arbeit, bevor es zu Teil- oder Vollausfällen der einzelnen Komponenten kommt. Denn unvorhergesehene Ausfälle bedeuten immer einen Stillstand der Produktion.

Die Installation des Systems in bestehende Prozesse ist einfach. Der kompakt gebaute Sensor Datalogger Eagle wird einfach an dem Werkzeug montiert und die Sensoren aus den einzelnen Systemen werden physisch verbunden. Die Daten werden vom Datalogger an die TSM-Plattform übergeben, visualisiert und können dann über mobile Endgeräte einfach und komfortabel erfasst werden.