Neue Klebstoffe für die Fahrzeugindustrie

Klebstoffe der SikaForce-800-Serie im Einsatz (Bild: Sika Deutschland GmbH)

11.07.2018 Neue Klebstoffe für die Fahrzeugindustrie

Neben der patentierten SmartCore-Technologie für 2K-Klebstoffe zeigt Sika auf der IAA u.a. die strukturelastischen Klebstoffe der SikaForce-800-Serie auf Grundlage der Powerflex-Technologie.

Diese ermöglichen es, die Vorteile von strukturellen und elastischen Klebstoffen zu bündeln. So werden Produkte mit extrem hoher Festigkeit und einer gleichzeitig dauerhaften Elastizität selbst bei niedrigen Temperaturen erzielt. Damit stehen der Nutzfahrzeug-Industrie neue, leistungsstarke Lösungen für das Kleben und die Montage von Leichtbaukomponenten zur Verfügung. Die extrem schnell aushärtenden Klebstoffe mit anpassbaren Verarbeitungszeiten ermöglichen zudem einen effizienten Herstellungsprozess.

Mit Sikaflex-271 PowerCure rundet Sika die Messethemen für die Nutzfahrzeug-Industrie ab. Das Klebstoffsystem ist für die Scheibenersatzverglasung sowie Montageverklebungen bei Lkws und Sonderfahrzeugen konzipiert. Neben einem breiten Haftspektrum auf Glas und vielen anderen Oberflächen zeichnet sich das Produkt durch seine schnelle Aushärtung aus. Dank dieser Eigenschaften kann bei Reparaturen das Niveau der Originalverklebung wiederhergestellt und es kann eine zweistündige Wegfahrzeit ermöglicht werden.

IAA Nutzfahrzeuge: Halle 27, Stand A04