Der Kleb-Countdown läuft...

Jetzt noch anmelden!

28.09.2022: zum Forum Klebtechnik

29.09.2022: zum Forum Klebebänder

Bei Buchung beider Foren 15% Nachlass.

Nachhaltige Hochleistungsmaterialien

Bauteil, additiv gefertigt aus Luvocom 3F eco PET (Bild: LEHVOSS Group)

21.07.2022 Nachhaltige Hochleistungsmaterialien

Mit den fünf Geschäftsbereichen Customized Polymer Materials (CPM), Masterbatches & Additives, Composite Materials, Luvomaxx sowie Magnesia zeigt die Lehvoss Gruppe auf der K 2022 die Nachhaltigkeit und Leistungsfähigkeit von Hochleistungsmaterialien.

Dazu gehören im Einzelnen die folgenden Themen: Die nachhaltigen Materialien aus der Luvotech eco-Produktlinie auf Basis der Lehvoss ecX-Technologie basieren auf Rohstoffen aus dem werkstofflichen Recycling und werden – als weiterer Beitrag zur Nachhaltigkeit – mit 100% Grünstrom eines zertifizierten Energieversorgers hergestellt. Die ecX-Technologie (eco compounding eXperience) steht für das Know-how zur Herstellung von ökologisch nachhaltigen Materialien höchster Qualität. Damit können Materialien – von PC/ABS- bis hin zu PEEK-relevanten Anwendungsgebieten – realisiert werden, die eine deutlich verbesserte CO2-Bilanz bzw. eine reduzierte Gesamtumweltbelastung vorweisen können.

Ein weiteres Thema ist das deutlich erweiterte Portfolio im Segment langfaserverstärkter Thermoplaste. Sowohl bei strukturellen Bauteilen als auch im Bereich Metallersatz drängen die neuen LFT-Compounds somit in bis dato technologisch nicht realisierbare Bereiche vor. Die auf der Messe vorgestellten Modifizierungen überzeugen durch ihre weiter optimierten Leistungsparameter, wie z.B. Schlagzähigkeit, Einfärbbarkeit oder auch  Oberflächenbeschaffenheit. Zu den Messe-Exponaten gehört dabei unter anderem die Elaflex Flugzeug-Betankungsdüse mit optimiertem Griff. Der Griff aus dem mechanisch hochbelastbaren, schlagzähen Werkstoff Luvocom LFT PA66-GF30 basiert auf einem langfaserverstärkten Polyamid. Neben der hohen Schlagzähigkeit, auch bei extremer Kälte, überzeugt das Material durch die sehr gute Einfärbbarkeit, die maßgeblich zur Unterscheidungssicherheit beiträgt.

Der Bereich Masterbatche & Additive zeigt neue hochperformante Additiv-Masterbatche. Die Entwicklung von leichten und zugleich widerstandsfähigen Kunststoffen ist ein bedeutendes Zukunftsthema. Denn weniger Gewicht bedeutet sowohl Energie- als auch Material- beziehungsweise Transportkosteneinsparung. Für diese Zielsetzung hat Luvobatch physiologisch unbedenklichere, endotherme (Azodicarbonamid (ADC)-freie) Treibmittel-Masterbatche für den Einsatz im Spritzguss und in der Extrusion entwickelt. Diese Masterbatche können auch in Lebensmittelanwendungen eingesetzt werden und erreichen bereits bei einer geringen Dosierung – ab 0,1% – deutliche Ergebnisse bei der Reduzierung von Gewicht und Einfallstellen sowie der Optimierung von Verarbeitungsparametern. So konnte z.B. im Automobilbereich mit einer 1%igen Masterbatchzugabe eine Gewichtsreduzierung von 24% erreicht werden.

Dazu kommen Produktneuheiten im Bereich Flammschutz, die sich durch umweltfreundlichere halogenfreie Masterbatche auf Basis von Stickstoff, Phosphor, mineralischen Additiven oder intumeszierenden Systemen auszeichnen. Diese werden auf verschiedenen Polymerträgern zur bestmöglichen Kompatibilität mit dem Kundenmaterial hergestellt. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Folienaufbauten bis hin zu Kabeln und Bauteilen mit höheren Wandstärken. Eine weitere Produktneuheit ist das reine Additiv von Inovia zur halogenfreien Flammschutzausrüstung von PMMA und PC, ohne die bis dato vorherrschenden Einbußen bei der Transparenz.

Der Geschäftsbereich Luvomaxx präsentiert neue Kooperationen und Produkte aus seinem Kautschuk-Portfolio:

  • Kooperation mit Alpha Calcit, Deutschland – Aluminiumtrihydrat (ATH) Alfrimal
    Alfrimal ist ein umweltfreundliches, vielseitiges halogenfreies Flammschutzmittel. Das chemisch reine ATH eignet sich für Drähte und Kabel sowie Gummiprodukte im Bergbau oder im öffentlichen Verkehr – überall dort, wo „Safety First" einen zuverlässigen Brandschutz erfordert.
  • Kooperation mit Magris, USA/Kanada – Funktionelle Mineralien für Gummi
    Mistron Vapor, die bekannte Reihe von reinen Talk-Füllstoffen mit hoher Funktionalität, bietet verschiedene technische und kommerzielle Lösungen wie z.B. Barriere-Eigenschaften, bessere Extrusionsleistung oder auch Dimensionsstabilität für Gummiartikel.
  • Kooperation mit Oxitec, Brasilien – Biobasierte Zusammensetzungen zur Reduzierung oder Eliminierung von Zinkoxid
    Oxitec wandelt Nebenprodukte aus der Zellstoffverarbeitung in einen Ersatz-Rohstoff für Zinkoxid um. Dieser Ersatz-Rohstoff ist in der Lage, Zinkoxid als Aktivator in Gummimischungen zu ersetzen.
  • Kooperation mit UPM, Finnland – Erneuerbare funktionelle Füllstoffe aus der Produktreihe UPM BioMotion
    UPM BioMotion wird aus Biomasse hergestellt und bietet die Möglichkeit, CO2-intensive Füllstoffe – wie Industrieruß oder Kieselsäure – in Kautschuk- und TPE-Mischungen zu ersetzen. Die Biomasse wird dabei aus 100% nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gewonnen.

K 2022: Halle 8A, Stand G33

Lösungspartner

Lehmann & Voss & Co. KG
Lehmann & Voss & Co. KG

 

Zielgruppen

Einkauf, Konstruktion & Entwicklung, Qualitätssicherung, Unternehmensleitung