Aktuell läuft unsere Umfrage

"Das bewegt den

Kleben.Markt 2022"

Jetzt teilnehmen

Klebstoff für optisch anspruchsvolle Bereiche

Mit PU Kristall können transparente Kunststoffe, wie z. B. Plexiglas und andere Materialien, sauber und ansprechend hochfest mit- und untereinander verbunden werden (Bild: WEICON GmbH & Co. KG)

03.08.2021 Klebstoff für optisch anspruchsvolle Bereiche

Für transparente und optisch anspruchsvolle Verklebungen von Kunststoff und Glas hat Weicon  den Strukturklebstoff Weicon Easy-Mix PU Kristall entwickelt.

Der glasklare und farblose 2K-Polyurethan-Klebstoff hat eine kurze Topfzeit von 2 bis 4 min. und ist bereits nach ca. 30 min. schleif- und überlackierbar. PU Kristall ist beständig gegenüber Witterungseinflüssen und vielen aggressiven Chemikalien und temperaturbeständig von -40 °C bis +120 °C. Durch seine transparente Aushärtung ist er besonders für Verklebungen von z.B. Kunststoff und Glas geeignet. Auch bei strukturellen Verklebungen, bei denen eine farbige Klebefuge den optischen Gesamteindruck des Bauteils stören würde, kann er zum Einsatz kommen. Neben der Verwendung an den verschiedensten Kunststoffen, wie z.B. Polycarbonat, kann PU Kristall für Verklebungen vieler weiterer Materialien, wie Stahl, Edelstahl, Aluminium, Beton, Holz oder Glas, sowohl mit- als auch untereinander eingesetzt werden. Einsatzbereiche sind u.a. im Schiffs- und Bootsbau, im Karosserie- und Fahrzeugbau, in der Kunststofftechnik, im Maschinenbau, im Formen- und im Metallbau.

Lösungspartner

WEICON GmbH & Co. KG

Zielgruppen

Einkauf, Instandhaltung, Konstruktion & Entwicklung, Produktion & Fertigung, Qualitätssicherung