Hänchen investiert in Forschung & Innovation

F&E

30.10.2018 Hänchen investiert in Forschung & Innovation

Die Herbert Hänchen GmbH & Co.KG hat einen eigenen Bereich „Forschung & Innovation“ gegründet, der unabhängig von der auftrags- und projektbezogenen Konstruktion für Innovationen sorgen soll.

Sowohl im seinem Kerngeschäft mit Hydraulikzylindern einschließlich der Klemmung Ratio-Clamp als auch in den Bereichen Verbundwerkstoffe und Ratio-Drive einschließlich Sonderprüfmaschinenbau will Hänchen künftig den Markt durch Innovationen mitgestalten. Für den neuen Unternehmensbereich wird Dipl.-Ing. Klaus G. Wagner von seinen Aufgaben im operativen Geschäft befreit, um sich ganz auf neue technische Wege zu konzentrieren. Die operative Konstruktion, die Sonderkonstruktion und andere auftragsbezogene F&E-Tätigkeiten sowie alles rund um das Thema RatioDrive verantwortet jetzt Dipl.-Ing. Winfried Schröppel. Er ist neu im Unternehmen und hat bislang für ein englisches Unternehmen u.a. die Schnittstelle zwischen Konstruktion und Fertigung verantwortet.

Lösungspartner

Herbert Hänchen GmbH & Co. KG
Herbert Hänchen GmbH & Co. KG