Breites Materialspektrum

Eine Vielzahl an Anwendungen bei den alternativen Antrieben erfordert Innovationen in der Dicht- und Klebtechnologie (Bild: Three Bond GmbH)

03.04.2020 Breites Materialspektrum

Die alternative Mobilität mit einer Vielzahl an neuen Techniken und Anwendungen bietet viele Risiken, aber auch Chancen. Three Bond sieht hier als Klebstoffhersteller eher die Chancen, auch wenn ein erheblicher Entwicklungsaufwand betrieben werden muss, um sie zu erschließen.

Seit Jahren investiert und forscht das Unternehmen, um die Aufgabenstellungen bestmöglich zu meistern. Aus dieser Entwicklungsarbeit resultiert eine Vielzahl neuer Produkte, wie z.B. die Produktserie TB-Mate (Modified Adhesion Technology). Diese neu entwickelten silikonfreien flexiblen Dichtmittel mit ausgeprägter Temperaturbeständigkeit bis 180 °C und sehr guter Medienbeständigkeit wurden z.B. für den Einsatz in elektronischen Komponenten, in Kontakt mit Kühlflüssigkeiten oder auch Getrieben entwickelt. Das Epoxidharz Three Bond 2280H ist ein expandierender Klebstoff zum Einkleben von Steckmagneten. Auf den Magneten aufgetragen und angehärtet ist es als System transportfähig. In der Linie wird der Magnet eingesetzt und erhitzt, dabei expandiert der Klebstoff bis zum Achtfachen der zuvor aufgetragenen trockenen Schicht. Nach Ende der Haltbarkeit/des Lebenszyklus des Gesamtproduktes wird der Klebstoff hocherhitzt und der Magnet kann anschließend problemlos ausgedrückt und recycelt werden. Three Bond Silikone der neuesten Serie sind neutralvernetzend, temperaturbeständig bis 250 °C und sehr medienbeständig – auch gegenüber der neuesten Generation von Getriebeölen. Three Bond 1K-Epoxidharze zum Verkleben und Vergießen bei verschiedensten Anwendungen bieten sich zum Verkleben von Magneten an. Die Aushärtung kann induktiv innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen werden.