Muss im Brandschutz  immer abgeschottet werden?

Für die Abschottung von Leitungen bei speziellen Anwendungen, wie z.B. bei einem Sprinklertank, eignet sich die Curaflam® Kombination 2 x A BSHN (Bild: DOYMA GmbH & Co.)

12.10.2020 Muss im Brandschutz immer abgeschottet werden?

Die Ausnahmen und die Regel

von M. Sc. Carsten Janiec (DOYMA GmbH & Co), Professor Dr. Eugen Nachtigall (Duale Hochschule Baden-Württemberg)

Im Bereich der Leitungsanlagen ist die brandschutztechnische Abschottung klar geregelt. Gemäß § 40 Abs. 1 MBO in Verbindung mit der Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie ist es erforderlich, brennbare Leitungen mit einem Durchmesser ≥ 32 mm abzuschotten, wenn an das durchdrungene Bauteil Anforderungen hinsichtlich des Feuerwiderstandes gestellt werden. Es ist dabei zu differenzieren, worauf diese Brandschutzanforderungen abzielen.

In der Praxis gibt es immer wieder Diskussionen, wie Brandschutzanforderungen an Bauteile zu interpretieren sind. Wird fälschlicherweise eine Abschottung zwingend gefordert, so führt dies zu brandschutztechnisch nicht notwendigen Abschottungen. Diese Situationen können in machen Fällen nicht zulassungskonform gelöst werden, was die Ausführenden vor große Probleme stellt. Ein Beispiel ist ein gebäudeintegrierter Sprinklertank (Bild 1), für dessen Umfassungswände die Anforderung feuerbeständig festgelegt wurde.

Hintergrund und Anforderungen

Diese Anforderungen ergeben sich aus den §§ 27 ff. MBO, wobei bei den Anforderungen an die Feuerwiderstandsfähigkeit der Bauteile in § 26 Abs. 2 MBO in feuerhemmende, hochfeuerhemmende und feuerbeständige unterschieden wird.

An dieser Stelle ist die Frage zu stellen, ob das jeweilige Bauteil im Brandfall den Feuerwiderstand hinsichtlich der Tragfähigkeit oder des Raumabschlusses aufweisen muss. Dies kann anhand des Schutzzieles, dass mittels des Bauteils erfüllt werden soll, abgeleitet werden. Diese Präzisierung muss im Rahmen des ganzheitlichen Brandschutzkonzeptes und zugehöriger Brandschutzpläne erfolgen.

Lösungspartner

DOYMA GmbH & Co
DOYMA GmbH & Co

 

Duale Hochschule Baden-Württemberg
Duale Hochschule Baden-Württemberg