Richtlinien für die Manuskriptgestaltung

Bitte beachten Sie zur reibungslosen Abwicklung eines Fachbeitrags für das Fachmagazin DICHT!- bzw. das JAHRBUCH Dichten. Kleben. Polymer. folgende Hinweise:

1. Grundsätzliches

  • Es empfiehlt sich die Beiträge hinsichtlich Inhalt und Umfang mit der Redaktion zu besprechen und zu planen.
  • Die Beiträge werden von der Redaktion gemäß Redaktionskonzept bearbeitet und den Autor*innen zur Abstimmung in einem Groblayout per Pdf-Datei zur finalen Abstimmung geschickt. Nach Übernahme der Änderungen werden keine weiteren Pdf-Dateien mehr verschickt.
  • Im Jahrbuch wird die Firma nicht im Fließtext genannt, lediglich bei Autor*in und bei den Bildhinweisen.
  • Firmen und Produktnamen werden, sofern nicht durch Rechte geschützt, normal, maximal in Versalien geschrieben.
  • ISGATEC-Medien richten sich nach der neuen Rechtschreibung.


2. Fachbeitrag

Bitte schicken Sie nur den kompletten Beitrag an die Redaktion. Zu einem kompletten Beitrag gehören:

  • Der komplette im Unternehmen abgestimmte Text, in dem alle Bilder und Literaturhinweise durchnummeriert und markiert sind.
  • Die Bilder in druckfähigen Bildformaten (bitte beachten Sie die Hinweise unter Bilder).
  • Bildunterschriften zu jedem Bild.
  • Autor*innen Bezeichnung mit vollem Namen, akademischem Grad und Funktion.
  • Kasteninformationen, als solche gekennzeichnet (bei DICHT!-Beiträgen)

3. Der Text

  • Den Text nur mit klassischen Formatvorlagen (Überschrift, Vorspann, Zwischenüberschriften) formatieren. Keine Gestaltung in Word.
  • Es können Texte aus allen gängigen Textverarbeitungsprogrammen verarbeitet werden.
  • Formeln und Gleichungen in Arial schreiben und als Bilder speichern. Bitte markieren Sie die Position der Formeln im Text.
  • Hervorhebungen durch fette oder kursive Schrift sind nicht vorgesehen.

4. Die Bilder, Grafiken und Tabellen

  • Grafiken und Bilder als Bildformate bmp, tiff, jpg in druckfähiger Auflösung (300 dpi) bereitstellen. Als Richtwert dient eine Dateigröße > 400 KB. Grafiken werden in den Breiten 54, 81 oder 112 mm gedruckt. Gewünschte Informationen (Legenden) sollten in den entsprechenden Größen lesbar sein. Die Grafiken sollten eine Auflösung vom 600 dpi in der entsprechende Größe haben und müssen als Bildformat abgegeben werden. Bitte keine Bilder in Word, Excel und PowerPoint abliefern. Diese eignen sich nicht für den Druck und müssen aufwändig umgewandelt werden. Bei der Umwandlung in Bildformate kann es zu inhaltlichen Veränderungen kommen. Werden Bilder in Word, Excel und PowerPoint abgeliefert, übernimmt ISGATEC zwar in Ausnahmen die Umwandlung, gibt aber keine Garantie für die Richtigkeit der Bilder. Die
    einmalige Umwandlung ist kostenfrei. Mehrmalige Umwandlungen werden mit 25 €/Bild berechnet.
  • Tabellen in einer separaten Datei in Excel anlegen – sie werden von der Redaktion neu gesetzt.
  • Bei Bildern aus Bilddatenbanken die richtige Quelle nennen. Bitte achten Sie darauf, dass die Verwendung der Bilder rechtlich abgesichert ist.

Hinweise für Autor*innen

Lesen Sie die Impulse zu den Hinweisen für Autor*innen

Sprechen Sie mich an

Holger Best

Content Manager