Raum für Kunst

Rahmenprogramm bei unseren Foren

Zwischen vielen Fachinformationen, muss man sich auch mal ausruhen. Das übernehmen bei unseren Online-Foren visuell und musikalisch lokale Künstler in einer kleinen begleitenden Vernissage. Viel Spass bei den Impressionen.

Rainer E. Rühl

Rainer E. Rühl gestaltet seine Skulpturen überwiegend in einer Mixed-Media-Technik mit Draht, Modelliermassen, Textilien, PU-Schaum und immer wieder mit Schnüren und Seilen, aber auch in Ton/Terrakotta und Holz. Ein Zitat des britischen Bildhauers Antony Gormley ist ihm für seine künstlerische Arbeit wichtig geworden: „Skulptur sollte ein Katalysator für Reflektion sein.“ 
Es geht Rühl nicht nur um die Interaktion von Form, Volumen und Raum – der Mensch steht bei ihm im Mittelpunkt.


Alles beginnt immer mit einer Idee, die zunächst in mehreren Zeichnungen konkretisiert wird. Technisch interessiert ihn die Kombination ganz unterschiedlicher Materialien. Im besten Fall unterstützen die verwendeten Materialien die Idee. Manchmal entwickelt sich die Idee zu einer Skulptur aber auch aus einem Material, das ihm zufällt.

THE TWIOLINS

. progressive classical music .

Einfach mal die Fenster aufmachen und frischen Wind in die Klassikszene bringen. Die Twiolins sind die Pioniere der neuen Strömung ‘progressive classical music’ und sorgen weltweit für Aufsehen und Euphorie in den Konzertsälen. Ohr-verwöhnende Harmonik, weitgreifende Melodielinien und exzentrisch pulsierende Rhythmen sind das Markenzeichen ihrer Musik, bei der Klassik, Avantgarde, Minimal Music und Art-Pop zu einem rauschenden Klangkosmos verschmelzen.

weitere Informationen und Kontakt