Sie sind hier: Startseite
News: Unternehmen / Markt

Deutsche Kautschukindustrie: + 3,5% Umsatz

Die deutsche Kautschukindustrie hat –  nach Aussagen des wdk (Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V.) – zur Jahresmitte einen spürbaren Umsatzanstieg verbucht. Im ersten Halbjahr 2017 kletterte der Branchenumsatz auf 6 Mrd. €.

Davon wurde knapp ein Drittel im Ausland erwirtschaftet. Demnach trugen zum Wachstum eine erfreuliche Auslandsnachfrage und gestiegene Rohstoffpreise bei. Ein weiterer stimulierender Faktor war das inländische Geschäft in den nachfragestarken Monaten März und Mai. Dagegen trat das Mengengeschäft der Reifenhersteller bislang weitgehend auf der Stelle. Im Bereich der Technischen Elastomer-Erzeugnisse (TEE) waren Änderungen bei den Abnehmerindustrien zu beobachten: Sorgte 2016 noch die inländische Automobilindustrie für eine hohe Nachfrage nach TEE, so expandierten im bisherigen Jahresverlauf andere Verarbeiterbranchen, namentlich Maschinenbau, Elektroindustrie und Bauwirtschaft. Während die Auslandsfertigung der deutschen Fahrzeugbauer zunahm, lag deren inländische Fertigung unter der des Vorjahres. Die gute Entwicklung bei TEE im non-automotive Geschäft hatte positive Auswirkungen auf Produktion, Kapazitätsauslastung und Arbeitsplätze. Die Unternehmen der deutschen Kautschukindustrie produzierten mit 410 000 t TEE 3,8% mehr als im Vergleichszeitraum. Die Kapazitätsauslastung stieg um 5,7% auf 89,6%. Angesichts der aktuellen Marktlage ist ein Umsatzplus von 5% für das Gesamtjahr weiterhin möglich. Bei den Mengenabsätzen ist allerdings eher mit einer Stagnation zu rechnen, sowohl im Reifen-Sektor als auch in Summe bei den Technischen Elastomer-Erzeugnissen.

Mehr News aus Unternehmen / Markt

Blog

Trauen Sie der Automobilindustrie eine vertrauensvolle Mitgestaltung unserer Mobilität der Zukunft zu?

Fühlen wir uns als Konsument angesichts der Diskussion um Dieselfahrzeuge fair behandelt? Sind wir von der Innovationsstärke der deutschen Automobilindustrie inspiriert? Was meinen Sie?

Weiterlesen

Zur Umfrage

Statische, dynamische, Flüssigdichtsysteme: Umfrageergebnisse

"Formteile und Profile werden oft nicht als Dichtung wahrgenommen."
meinen 47,6 % der Anwender und 53,6% der Hersteller. Ein Ergebnis der ISGATEC-Umfrage „Das bewegt den Markt“ zu Dichtungssystemen, das insofern interessant ist, da Formteile oft auch eine abdichtende Funktion haben.

Zu den weiteren Ergebnissen

Aus- und Weiterbildung: ISGATEC Forum

3D-Druck & Co

Prototypen und Kleinmengen aus Polymeren schnell und wirtschaftlich fertigen

Im Gespräch mit Experten Impulse gewinnen, Technologien (Gießen, Tauchen, Schleudern, CNC-Drehtechnik, 3D-Schneiden, 3D-Drucken) vergleichen und Lösungen finden. ISGATEC Forum 29.-30.11.2017 in Mannheim

Weiterlesen

Weitere Seminare und Fachforen

Statische Dichtungen

Immer die beste Lösung finden

Bauform und Werkstoff unter Life-Cycle-Betrachtungen richtig kombinieren

Dichtungen und Formteile sind dabei immer weniger standardisiert – und die beste Lösung wird durch Bauform und Werkstoff im Rahmen von Life-Cycle-Betrachtungen definiert. Die beste Lösung erfordert  viel Erfahrung und ein breites Lösungsangebot, denn ob sie ein O-Ring, ein X-Ring oder Gummiformteil aus VQM, FKM oder FFKM ist, entscheidet sich erst im Dialog mit den Anwendern.

Weiterlesen

Mehr zum Thema "O-Ring"

Karriere

Anwendungstechniker (m/w) Dichtungstechnik

Die Fietz Gruppe sucht Verstärkung für den Verantwortungsbereich "Technische Beratung und Entwicklung Dichtungstechnik"

Weiterlesen

Rohstoffe/Mischungen/Halbzeuge

Realität und Simulation beim Spritzguss von LSR

(Bild: Momentive Performance Materials GmbH)
(Bild: Momentive Performance Materials GmbH)

Die Verwendung von Flüssigsilikon-Elastomeren (LSR, Liquid Silicone Rubber) wächst seit deren Einführung 1979 weiterhin schneller als der Markt. Die herausragenden Verarbeitungseigenschaften in modernen Spritzgießverfahren waren dabei mitentscheidend für den nachhaltigen Erfolg von LSR als neuen elastischen Konstruktionswerkstoff.

Weiterlesen

mehr zum Thema "LSR"

DICHT!

Die neue Ausgabe ist da

Die DICHT! 3.2017 mit vielen spannenden Themen, wie den Umfrageergebnissen zu Trends und Entwicklungen bei Maschinen und Anlagen sowie der Mess- und Prüftechnik und Statements zu Trends und Entwicklungen bei Rohstoffen/Mischungen/Halbzeugen ist jetzt verfügbar.

Wenn Sie noch kein Exemplar erhalten haben, können Sie es hier gerne anfordern.

Das Onlineportal DICHTEN KLEBEN POLYMER

Online finden Sie Lieferanten unter LÖSUNGEN FINDEN, Fach- und Führungskräfte im KARRIERENETZWERK, Informationen, Links, Aktuelles und Entwicklungen u.v.m. unter WISSENSWERTES und unserem BLOG. Dies unterstützt und beschleunigt Ihre tägliche Arbeit. Partizipieren Sie an unserer Erfahrung und unseren Kontakten.

Seminare (auch Inhouse), Fachforum, Kongress

Wir vermitteln technisches Wissen rund um die Themen Dichtungstechnik, Klebetechnik und Polymertechnik und der angrenzenden Bereiche, u.a. Qualitätsmanagement, Technische Zeichnungen, Dichtheitsprüfung, Simulation und Berechnung, Ausfallursachen, Tribologie - praxisnah, herstellerneutral, kompetent.

Fachmagazine, Jahrbücher, Wörterbücher

Das Fachmagazin DICHT! und die DICHTUNGSTECHNIK JAHRBÜCHER informieren über Trends und Entwicklungen, recherchieren und präsentieren die Systemalternativen differenziert nach den unterschiedlichen Einsatzbereichen. Die WÖRTERBÜCHER DER DICHTUNGSTECHNIK vereinen Sprach- und Fachkompetenz.

Konstruktion & Entwicklung | Beratung

Unsere Experten beschleunigen Ihren Entwicklungsprozess durch anwendungstechnische Beratung. Die fachkompetente Marketing- und Managementberatung sowie die zielgenaue Vermittlung von Unternehmenskäufen und -verkäufen durch unser Netzwerk bringen Sie sicher ans Ziel.

© ISGATEC GmbH 2017
» Datenschutz
» Impressum

Cookie Hinweis: Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche/Funktionen bestmöglich für Sie darstellen zu können.
Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.      » mehr erfahren