Aktuell läuft unsere Umfrage

"Das bewegt den

Kleben.Markt 2022"

Jetzt teilnehmen

Dosiertechnik für die Haushaltsgeräteproduktion

Dosiertechnik für alle Produktionsschritte: Die Komponenten für Kühlschränke, Spülmaschinen oder Backöfen müssen geklebt, vergossen oder abgedichtet werden (Bild: Dopag)

08.04.2022 Dosiertechnik für die Haushaltsgeräteproduktion

Für das Verkleben, Vergießen und Abdichten in Haushaltsgeräten liefert Dopag Lösungen für alle Anwendungen aus einer Hand: Kleben, Dichten, Befetten, Vergießen und Dichtungsschäumen. Eine neue Broschüre gibt einen Überblick.

Die Herstellung moderner Haushaltsgeräte für den Weltmarkt erfordert stabile, automatisierte Produktionsprozesse. In fast allen Produktionsstufen der Haushaltsgeräteindustrie ist Dosier- und Mischtechnik ein integraler Bestandteil. Die verschiedenen Bauteile werden während des Produktionsprozesses verklebt, abgedichtet, befettet oder vergossen. Einen Überblick über die Dosier- und Mischsysteme von Dopag für die Produktion von Haushaltsgeräten bietet eine neue Broschüre. Für alle Anwendungen, die bei der Produktion von Geschirrspülern, Ceranfeldern, Backöfen, Kühlschränken oder Kleingeräten anfallen, liefert das Unternehmen die notwendige Technologie aus eigener Entwicklung. Verarbeitet werden 1K- und 2K-Materialien, darunter Polyurethan, Epoxid, Silikon und Schmierstoffe. Alle Dosier- und Mischsysteme werden an die spezifischen Anforderungen der Anwendenden anpasst und individuell konfiguriert. So lässt sich eine sichere Applikation und später auch eine lange Haltbarkeit der Endprodukte sicherstellen.

Lösungspartner

Dopag

Branchen

Consumer

Zielgruppen

Einkauf, Konstruktion & Entwicklung, Produktion & Fertigung, Qualitätssicherung, Unternehmensleitung