Aktuelles / Entwicklungen - Unternehmen / Markt

19.11.2019
Neuer Vertriebsleiter bei i.GLUESYSTEMS

Jürgen Eberhardt leitet künftig die Vertriebsmannschaft der i.GLUESYSTEMS GmbH und wird neben dem Ausbau der Geschäftsbeziehungen im deutschsprachigen Raum den Fokus auf die internationalen Märkte legen.

 

i.GLUESYSTEMS GmbH, Eberhardt.
i.GLUESYSTEMS GmbH, Eberhardt.
11.11.2019
100 Jahre Jowat

Zu seinem 100-jährigen Firmenjubiläum positioniert sich Jowat mit umfassenden Serviceleistungen und einem breiten Angebot neuer leistungsstarker Klebstoffe aus allen Anwendungsbereichen.

Der Grundstein für die erfolgreiche Geschichte des Detmolder Unternehmens wurde 1919 in Breslau gelegt. Heute produziert die Jowat SE mit mehr als 1.200 Mitarbeitern weltweit jährlich mehr als 90.000 t Klebstoffe und vertreibt diese über 23 Tochtergesellschaften und ein engmaschiges globales Händlernetz. Hochleistungsklebstoffe für die holzverarbeitende und Möbelindustrie, die Automobilindustrie und ihre Zulieferer, für die papierverarbeitende und grafische Industrie sowie für das Textilveredelungs- und Baugewerbe gehören zum umfangreichen Portfolio des Klebstoffherstellers. Im Jubiläumsjahr 2019 präsentiert Jowat bewährte und neue Produkthighlights aus allen Anwendungsbereichen. Eine wichtige Rolle spielen dabei monomerreduzierte und somit kennzeichnungsfreie PUR-Schmelzklebstoffe der stetig wachsenden Produktfamilie Jowatherm-Reaktant®  MR, z.B. im Holz- und Möbelbereich mit neu entwickelten Klebstoffen für die Kantenklebung sowie für die Flachkaschierung von Holzwerkstoffplatten und Sandwichelementen.  Produkthighlights sind zudem die kennzeichnungsfreien Klebstoffe für alle gängigen 3D-Kaschierungen im Automobilbereich.

Jowat SE, 100-jähriges Jubiläum.
Jowat SE, 100-jähriges Jubiläum.
11.11.2019
Prof. Dr. Martin Bastian ist neuer Präsident der Zuse-Gemeinschaft

Prof. Dr. Martin Bastian tritt die Nachfolge von Dr. Ralf-Uwe Bauer an, der seit der Gründung der Zuse-Gemeinschaft im Jahr 2015 an der Spitze des Verbundes der gemeinnützigen Forschungseinrichtungen stand und nun das Amt des Vizepräsidenten übernimmt.

Zuse-Gemeinschaft, Bastian.
Zuse-Gemeinschaft, Bastian.
31.10.2019
Studie: Erkenntnisse zum globalen Dichtungsmarkt, Prognose bis 2025

Die Studie „Global Gaskets and Seals Market Insights, Forecast to 2025“ von MarketsResearch.biz untersucht die weltweite Marktgröße von Dichtungen (Wert, Kapazität, Produktion und Verbrauch) in Schlüsselregionen wie den USA, Europa, dem asiatisch-pazifischen Raum (China, Japan) und anderen Regionen.

Sie schlüsselt die globalen Daten von Dichtungen nach Herstellern, Region, Typ und Anwendung und analysiert Marktstatus, Marktanteil, Wachstumsrate, Zukunftstrends, Markttreiber, Chancen und Herausforderungen, Risiken und Eintrittsbarrieren, Vertriebskanäle, Händler und Porter's Five Forces Analysis.  Originaltext übersetzt mit www.DeepL.com/Translator 

Zur Studie: https://marketsresearch.biz/report/global-gaskets-seals-market-302875#report-details

31.10.2019
Marktstudie: Global Advanced Fiber-Based Gasket Market 2018-2023

Die forschungsbasierte Marktstudie von Innovate Insights mit Marktanteil, Prognosedaten und detaillierten Analysen liefert einen globalen Überblick über die Advanced Fiber-Based Gasket-Industrie.

Der Marktbericht „Advanced Fiber-Based Fiber-Based Gasket“ identifiziert zudem begünstigende sowie behindernde Faktoren auf globaler und regionaler Ebene. Er benennt die Marktdynamik und Trends innerhalb des globalen und regionalen Marktes unter Berücksichtigung zahlreicher Aspekte wie Technologie, Versorgung, Kapazität, Produktion, Gewinn, Preis und Wettbewerb. Darüber hinaus werden in dieser Studie Unternehmensprofile und die Wettbewerbslandschaft der beteiligten Schlüsselunternehmen  in diesem Markt vorgestellt. Der Forschungsbericht beginnt mit bestimmenden Faktoren des globalen Marktes, der sich aus Wertschöpfungskettenanalyse, Beschaffungsstrategie und nachgelagerten Käufern zusammensetzt. Er umfasst zudem die statistische Analyse der Marktkosten, Hersteller, des Wettbewerbs und der Einflussfaktoren für Advanced Fiber-Based Gasket sowie eine Marktprognose für 2018 bis 2023. 

Originaltext mit www.DeepL.com/Translator

Zur Studie: https://www.decisiondatabases.com/ip/14655-advanced-fiber-based-gasket-industry-market-report

 

31.10.2019
Rampf mit solidem Ergebnis in schwierigem Marktumfeld

Die RAMPF-Gruppe hat ihren Wachstumskurs im vergangenen Geschäftsjahr 2018/19 fortgesetzt und erwirtschaftete mit einem konsolidierten Umsatz von 190 Mio. € ein Plus von 3,5% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Geschäftsbereiche RAMPF Polymer Solutions (reaktive Kunststoffsysteme auf Basis von Polyurethan, Epoxid und Silikon), RAMPF Tooling Solutions (Block- und Flüssigmaterialien für den Modell- und Formenbau) und RAMPF Composite Solutions (Kohlenstofffaser- und Glasfaser-Compositeteile) haben teils deutliche Umsatzsteigerungen erzielt, während RAMPF Production Systems (Misch- und Dosieranlagen, Automatisierungslösungen) das Ergebnis des Vorjahres bestätigt hat. RAMPF Eco Solutions erzielte ein hohes zweistelliges Umsatzwachstum. Dieses Ergebnis zeigt, dass das Thema Nachhaltigkeit in zahlreichen Branchen an Bedeutung gewinnt und RAMPF Eco Solutions diesen Trend sowohl mit maßgeschneiderten Recyclingpolyolen als auch Recyclinganlagen vorantreibt. Vor dem Hintergrund der langsamer wachsenden Weltwirtschaft sowie der Krise der Automobilindustrie musste die Gruppe die Umsatz- und Ertragserwartungen in einigen Bereichen allerdings leicht nach unten korrigieren. Vor allem der Geschäftsbereich RAMPF Machine Systems ist vom schwierigen Marktumfeld betroffen. Starke Wachstumstreiber sind weiterhin die ausländischen Tochtergesellschaften in den USA, Kanada, China und Japan. Ebenfalls stark gewachsen ist die Zahl der Mitarbeiter: RAMPF beschäftigte zum Ende des Geschäftsjahres 2018/19 weltweit 907 Frauen und Männer (davon 640 an den deutschen Standorten), ein Anstieg von 8,9% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Mittlerweile ist diese Zahl auf 915 angewachsen. Für das am 1. Juli gestartete Geschäftsjahr 2019/20 rechnet man mit einer weiteren Eintrübung der nationalen und internationalen Konjunktur und erwartet keinerlei Wachstumsimpulse. Vielmehr geht man für die Bereiche RAMPF Production Systems und RAMPF Machine Systems von einem spürbaren Auftragsrückgang aus. Die weiteren Geschäftsfelder sollten jedoch weit weniger betroffen sein.

30.10.2019
Marktstudie: Global High Pressure Valve Stem Seals Market 2018-2023

Die Studie „Global High Pressure Valve Stem Seals Market 2018-2023“ von Innovate Insights liefert umfassende, forschungsbasierte Erkenntnisse über den globalen Markt und gibt einen detaillierten Überblick über die Branche der Hochdruck-Ventilschaftdichtungen.

Der Marktbericht zu Hochdruck-Ventilschaftdichtungen identifiziert die Marktdynamik und Trends auf dem globalen Markt und regionalen Märkten unter Berücksichtigung zahlreicher Aspekte wie Technologie, Versorgung, Kapazität, Produktion, Gewinn, Preis und Wettbewerb. Darüber hinaus werden in dieser Studie die Unternehmensprofile und die Wettbewerbslandschaft der beteiligten Schlüsselpersonen im Markt für Hochdruck-Ventilschaftdichtungen vorgestellt. Der Forschungsbericht beginnt mit der Beschreibung des globalen Marktes für diese Dichtungen und umfasst die Wertschöpfungskettenanalyse, die Beschaffungsstrategie und die nachgeschalteten Käufer. Der Bericht beinhaltet die statistische Analyse der Marktkosten, Herstellern, Wettbewerb und Einflussfaktoren von Hochdruck-Ventilschaftdichtungen sowie eine Marktprognose von 2018 bis 2023. Diese Studie bietet die Möglichkeit, sich ein Bild von der Wettbewerbslandschaft zu machen und die Geschäftsstrategien entsprechend zu planen.  Originaltext übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Zur Studie: Global High Pressure Valve Stem Seals Market

30.10.2019
Parker Hannifin schließt Übernahme von LORD ab

Parker Hannifin hat die Übernahme der LORD Corporation für rund 3,675 Mrd. $ abgeschlossen.

Durch die strategische Transaktion entsteht eine gemeinsame Organisation mit hoher materialwissenschaftlicher Leistungsfähigkeit und einem Angebot von sich in hohem Maße ergänzenden Produkten für die Elektrifizierung sowie den Luft- und Raumfahrtsektor. Durch ein verbessertes organisches Wachstum, höhere EBITDA-Margen, eine Stärkung des Cashflows sowie die Maximierung des Gewinns je Parker-Aktie wird eine signifikante Wertsteigerung für die Aktionäre erwartet. LORD wird Parkers Portfolio an Geschäftsfeldern weiter stärken. Darüber hinaus wird Parkers materialwissenschaftliche Leistungsfähigkeit durch komplementäre Produkte wesentlich erweitert. So ist Parker noch besser aufgestellt, um Kunden in wachstumsträchtigen Branchen zu bedienen und dabei sich abzeichnende Trends wie Elektrifizierung und Leichtbau zu nutzen. Die Übernahme von LORD ermöglicht es Parker, bestehenden und zukünftigen Kunden einen noch größeren Mehrwert zu bieten. In enger Zusammenarbeit werden jetzt die Geschäftsfelder integriert und dabei die besten Ideen, Kompetenzen und Praktiken beider Organisationen genutzt. Hierzu wurde bereits ein Integrationsteam gebildet sowie ein detaillierter Integrationsplan auf den Weg gebracht. Ziel ist es, einen reibungslosen Übergang zwischen Parker und LORD zu gewährleisten und Synergien beider Organisationen zu nutzen.

28.10.2019
Scheugenpflug AG wird Teil von Atlas Copco

Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen wird Scheugenpflug 2020 als eigenständiges Unternehmen in die Division „Industrial Assembly Solutions“ (IAS) von Atlas Copco eingegliedert.

Eine entsprechende Vereinbarung wurde am 24. Oktober 2019 unterzeichnet. Das bestehende Management wird die Geschäfte von Scheugenpflug weiterhin leiten, und auch der Markenname bleibt bestehen. Für Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner werden sich zum jetzigen Zeitpunkt nach Aussage des Scheugenpflug-Vorstandes keine Änderungen ergeben. Scheugenpflug erzielte 2018 einen Umsatz von rund 80 Mio. €. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in den USA sowie in China, Mexiko und Rumänien. Die Scheugenpflug-Produkte werden in zahlreichen Industriezweigen eingesetzt, darunter in der Automobilindustrie, der Medizintechnik sowie im allgemeinen Maschinen-, Geräte- und Anlagenbau. Mit der Akquisition stärkt Atlas Copco seine Position in der industriellen Dosiertechnik und kann Lösungen für größere Kundenkreise anbieten als bisher. Umgekehrt bieten sich für Scheugenpflug bessere Wachstumschancen, weil das Unternehmen auf das globale Vertriebs- und Servicenetzwerk von Atlas Copco zurückgreifen kann. Scheugenpflug wird in die Division `Industrielle Montagelösungen - Industrial Assembly Solutions (IAS)` von Atlas Copco integriert. Rechtliche Eigentümerin wird die Atlas Copco Holding GmbH in Essen sein. Der Kaufpreis ist bezogen auf die Marktkapitalisierung des Konzerns nachrangig und wird nicht veröffentlicht. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt behördlicher Prüfung und soll im ersten Quartal 2020 abgeschlossen werden.

Atlas Copco IAS GmbH, Scheugenpflug-Übernahme.
Atlas Copco IAS GmbH, Scheugenpflug-Übernahme.
24.10.2019
Pfeiffer Vacuum mit neuem Werk in China

Mit der Verdopplung der ursprünglichen Größe seines Standorts in Wuxi, China, kann Pfeiffer Vacuum noch besser auf die Bedürfnisse der chinesischen Kunden eingehen und gleichzeitig das strategische Wachstum im lokalen Beschichtungs- und Halbleitermarkt unterstützen.

Die Erweiterung ist Teil der Wachstumsstrategie, die auch ein globales Investitionsprogramm in Höhe von 150 Mio. € umfasst. Neben der Bereitstellung eines After-Sales-Service ermöglicht das größere Werk nun auch die Herstellung trocken laufender Pumpen und der neuen ATC Lecksuchsysteme sowie die Montage von Pumpständen. Auf der Hauptversammlung 2019 hatte Pfeiffer Vacuum die acht strategischen Säulen des Unternehmens vorgestellt. Dabei wurde die Bedeutung des chinesischen Marktes für die Entwicklung des Unternehmens betont. Als eine der wichtigsten Städte im Jangtse-Delta hat Wuxi starke staatliche Unterstützung erhalten, um seine Halbleiter-, Elektronik- und Solarindustrie weiterzuentwickeln. Der Standort stärkt nicht nur die Präsenz von Pfeiffer Vacuum in China, sondern ermöglicht auch mehr Nähe zu den Kunden in China sowie zum erweiterten asiatischen Markt.
 

Pfeiffer Vacuum GmbH, China.
Pfeiffer Vacuum GmbH, China.
© ISGATEC GmbH 2020