30.06.2017

Ein neues Wannenranddichtband ergänzt - zusammen mit dem Schallschutzband und dem Schnittschutzband – das OTTOFLEX-System für flächige Abdichtungen und erleichtert die zuverlässige Abdichtung –  auch über Eck.

Bei feuchtigkeitsempfindlichen Umfassungsbauteilen oder Verlegeuntergründen sowie den Beanspruchungsklassen A und C ist die Flächenabdichtung auch unter und hinter Wannen erforderlich und vom Planer gewerkübergreifend vorzusehen – oder die Abdichtung durch andere geeignete Maßnahmen (z. B. Dichtbänder für den Wannenanschluss) sicherzustellen. Das neue OTTOFLEX Wannenranddichtband bietet eine ebenso einfache wie zuverlässige Lösung für die fertigungstechnisch bedingte Schwachstelle im Eckbereich von Dusch- und Badewannen. Das Vliesband mit plastischer Butylschicht lässt sich nach dem Positionieren des Sanitärelements in die Ecke ausformen und dichtet somit zuverlässig ab. Bei erhöhten Anforderungen an den baulichen Schallschutz kann zusätzlich das selbstklebende Schallschutzband auf die Rückseite des Wannenranddichtbandes aufgeklebt werden. Das Schnittschutzband verhindert ein versehentliches Durchtrennen der Verbundabdichtung. In Verbindung mit den Komponenten des OTTOLFEX-Systems – der Flüssigfolie, den Dichtungsschlämmen und der Abdichtbahn – stehen dem professionellen Verarbeiter aufeinander abgestimmte Produkte für die zuverlässige Abdichtung feuchtigkeitsempfindlicher Umfassungsbauteile und der Verlegeuntergründe von keramischen Fliesen oder Marmor- und Natursteinplatten zur Verfügung.

© ISGATEC GmbH 2019