08.05.2019
Trelleborg Sealing Solutions, XploR™ S-Seal.

Die neuen XploR™ S-Seal und XploR ™ FS-Seal von Trelleborg Sealing Solutions wurden speziell für anspruchsvolle Dichtungsumgebungen entwickelt, in denen hohe Temperaturen und hohe Drücke herrschen. Auch die neue Metal-End-Cap-Lösung wird den extremen Anforderungen auf Ölfeldern gerecht.

Die neuen Dichtungswerkstoffe der XploR-Serie gehören zu einer Familie von Hightech-Elastomeren, die speziell für Anwendungen in der Öl- und Gasindustrie entwickelt wurden und sich durch eine geringe Druckverformung auszeichnen. Durch die Verwendung integrierter Extrusionsschutz-Vorrichtungen können die Werkstoffe Druckwerten von bis zu 15.000 psi (1034 bar) standhalten und sind bis zu +200 °C temperaturbeständig. Die Abdichtung lässt sich durch eine kontrollierte Verformung des Elastomer-Elements erreichen. Die optimale Spannungsverteilung im gesamten Elastomerkörper gelingt durch die Finite-Elemente-Analyse (FEA), die eine hohe Dichtigkeit und eine lange Lebensdauer der Dichtung sicherstellt. Ein Extrusionswiderstand wird erzeugt, wenn die speziell entwickelte Feder dem Elastomer Halt gibt, die Dichtung jedoch noch flexibel genug ist, um eine einfache Installation zu ermöglichen. Neu im Produktportfolio ist zudem die Metal-End-Cap-Dichtung, die für Dichtungsumgebungen entwickelt wurde, in denen ebenfalls hohe Temperaturen und hohe Drücke herrschen. Diese Bedingungen liegen z.B. in Bohrlochleitungen und an Gehäuseaufhängungen am Bohrkopf vor. Der Cap Seal verbindet die Druck- und Extrusionsbeständigkeit einer Metall-auf-Metall-Verbundkomponente mit der Flexibilität eines Elastomers. Durch die Kombination XploR Rapid Gas Decompression (RGD) und sauergasbeständiger Elastomere mit Endkappen aus korrosionsbeständigem Metall entstehen spezifische Dichtungslösungen, die den extremen Anforderungen auf Ölfeldern gerecht werden. Eine weitere technologische Entwicklung ist der Drehschieber für den mittleren Lastbereich, den man gemeinsam mit LB Bentley entwickelt hat. LB Bentley hat sich auf die Entwicklung von Ventilen mit kleinem Durchmesser in Unterwasseranwendungen spezialisiert. Der Absperrschieber verfügt über eine kundenspezifische Ausführung des von Trelleborg Sealing Solutions entwickelten Turcon® Variseal® MC. Das Dichtungsdesign, das hier eingesetzt wird, senkt das Kontaminierungsrisiko und verringert Ausfälle. Trelleborg Sealing Solutions hat die Dichtung, die bereits erfolgreich im Einsatz ist, speziell für das kompakte und robuste Unterwasserventil von LB Bentley entwickelt.

Trelleborg Sealing Solutions, XploR™ S-Seal.
© ISGATEC GmbH 2019