29.11.2019, 09:00 bis 16:30 Uhr
Qualitätsmanagement & Recht

Praxisseminar: Praxis der Prüfgaslecksuche anhand ausgewählter Methoden

Dieses Praxisseminar ergänzt unser Seminar „Methoden der Dichtheitsprüfung, Theorie und Praxis der Prüfgaslecksuche“ um praktisches Arbeiten mit Prüfgas-Lecksuchgeräten.

Methoden der Dichtheitsprüfung

© Dr. Rudolf Konwitschny

Seminarinhalte

Quantitative Methoden

  • Vakuumtest mit Lecksuchgerät und Hilfspumpen
  • Akkumulationsprüfung (Schnüffel-Hülle-Test) unter atmosphärischen Bedingungen
  • Umgang mit Prüflecks
  • Sicherer Prozessablauf

Lokalisierende Methoden

  • Schnüffeltest
  • Empfindlichkeit eines Schnüffeltests in Abhängigkeit von Entfernung vom Leck und Arbeitsgeschwindigkeit
  • Permeationsuntersuchungen

Einflüsse von Umwelt, Testaufbau und Prüfobjekt auf das Messergebnis

  • Feuchte Prüflinge
  • Stark gasabgebende Prüflinge
  • Abdichtung
  • Strömungswiderstände
  • Auswahl von Prüfgas und Detektortechnologie

Ziel des Seminars

Die Teilnehmer erwerben in angeleiteten, selbst durchgeführten Experimenten praktische Erfahrung mit der Prüfgaslecksuche. Qualitative und quantitative Verfahren, die Lokalisierung von Lecks und die integrale Messung von Leckageraten werden an präparierten Prüfobjekten und Testlecks erfahren. Der Einfluss unterschiedlicher Materialien von Prüfobjekten auf Zykluszeit und quantitatives Ergebnis einer Dichtheitsprüfung wird von den Teilnehmern erarbeitet.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche und Praktiker im Bereich des Qualitätsmanagements, der Produktionsplanung und Fertigung, Vertrieb und Konstruktion.

Interessant für Sie

Dieses Seminar erfolgt im Aschluss an das Theorie Seminar "Methoden der Dichtheitsprüfung" mit Herrn Dr. Rudolf Konwitschny. Weitere Details zu diesem Seminar finden Sie hier.

Referent

Dr. Rudolf Konwitschny
Dr. Rudolf Konwitschny

Studium der Chemie, Promotion über Grundlagen der Abscheidemechanismen von Dünnschicht-Solarzellen. Tätigkeit im Technischen Support bei einem der weltweit größten Hersteller von Dichtheitsprüfgeräten  (Lecksuchgeräte für die Prüfgase Helium und Wasserstoff), Mitglied des Fachausschusses Dichtheitsprüfung der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP), Mitglied des Unterausschusses Ausbildung LT der DGZfP. Langjähriger Referent für Seminare aus den Bereichen Vakuumtechnik und Dichtheitsprüfung.

Hier finden Sie eine Übersicht meiner Aktivitäten bei der ISGATEC GMBH.

Ihr Kontakt

Sefanie Wüst

Stefanie Wüst
Projektmanagement AKADEMIE

Tel.: +49 (0)621 7176888-2
E-Mail: swuest@isgatec.com

Seminarnummer QMR 07
Termin
29.11.2019, 09:00 bis 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 650,00 (zzgl. MwSt.)

Veranstaltungsort

Hotel Mercure Mannheim am Friedensplatz

Am Friedensplatz 1
68165 Mannheim

Telefon: +49 (0) 621 - 97670 0
Telefax: +49 (0) 621 - 976701670

» https://www.accorhotels.com/de/hotel-B0R0-mercure-mannheim-am-friedensplatz/index.shtml

 

Sie benötigen eine Übernachtung im Tagungshotel?

Bitte wenden Sie sich direkt an das Tagungshotel. Reservierungen werden von uns nicht übernommen. Der Übernachtungspreis richtet sich nach dem aktuellen Tagespreis. Wir haben keinen Einfluss darauf.

Bei der Veranstaltungsreihe "ISGATEC FORUM" stellen wir ein Abrufkontingent zur Verfügung (Fester Preis siehe Veranstaltung/Klappfenster). Bitte rufen Sie dieses Stichwort direkt bei Buchung im Hotel ab mit dem entsprechenden Stichwort. Weitere Details bei den Veranstaltungsinformationen.

Anreise mit dem Auto: Sie erreichen das Hotel auf dem besten Weg über die A656 in Richtung Mannheim Zentrum. Das Hotel befindet sich nach dem Technoseum direkt auf der rechten Seite.

Anreise mit der Bahn: Vom Hauptbahnhof Mannheim mit der Linie 6 oder 9 Richtung SAP Arena/Maimarktgelände, Neuostheim, Ausstieg Luisenpark/Technomuseum. Hotel schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite.

© ISGATEC GmbH 2019