29.01.2019, 09:00 bis 16:30 Uhr
Klebetechnik & Flüssigdichtsysteme

Seminar Kleben & Dichten: Einsatzbereiche und Anwendungsgrenzen von am Bauteil härtenden Kleb- und Dichtstoffen

In zunehmendem Maß integrieren Serienhersteller flüssige, am Bauteil härtende Klebe- und Dichtsysteme in ihre Produktionsprozesse. Im Rahmen der Projektierung bedarf es einer genauen Definition der Anforderungen. Für die meisten dieser Einsatzbereiche stehen nur wenige Werkstoffe zur Auswahl. Die Produktionsprozesse müssen Ablüftzeiten berücksichtigen und die notwendigen Investitionen für eigene Anlagen müssen in Relation zur vorgesehenen Stückzahl stehen. Diese und weitere Grenzen sollten bekannt sein, um diese Systeme sachgerecht  mit möglichen anderen Alternativen zu vergleichen. Dieses Seminar ist ein sehr guter Einstieg in die Materie und eigentlich ein Muss für alle, die Entscheidungen hierüber fällen oder Empfehlungen aussprechen wollen.

Seminarinhalte

  • Grundbegriffe und Vergleich mit anderen Systemen 
  • Grenzen des Klebens und Dichtens 
  • Adhäsion 
  • Benetzen 
  • Kohäsion 
  • Eigenschaften verschiedener  Kleb- und Dichtstoffe
  • Die notwendige Oberflächenvorbereitung und -behandlung
  • Auftragungstechniken
  • Dichtstoffauswahl
  • Systematik

Ziel des Seminars

Den Seminarteilnehmern werden praxisnah anhand von vielen Beispielen grundlegende Fachbegriffe näher gebracht. Die Teilnehmer lernen Vielfalt und Eigenschaften der unterschiedlichen Kleb- und Dichtungswerkstoffe kennen und sollen in der Lage sein, geeignete Materialien auszuwählen. Neben den Verarbeitungstechniken, werden die Teilnehmer insbesondere über Grenzen und sinnvolle Einsatzbereiche informiert.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus Konstruktion, Entwicklung, Fertigungsplanung, Einkauf, Qualitätswesen und Vertrieb.

Referent

Alexander Weidlich
Alexander Weidlich

Projektmanagement & Training für Klebetechnik

European Adhesive Specialist nach DVS/EWF 3301, Konstruktionsmechaniker Ausrüstungstechnik

Schwerpunkte:

  • Optimierung von Klebstoffprozessen
  • Verfahrensanweisung
  • Prozessoptimierung, Bedarfsoptimierung, Kosteneinsparungen
  • Beratung bei Klebstoffauswahl und Versuchsaufbau
  • Alterungstest; Zugversuche
  • Schulungen Klebstoff- und Vergusstechnologie (Anaerob, CA, Silikon, Epoxy ...)
  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
  • Automatisierung von Klebeprozessen

 

Ihr Kontakt

Sefanie Wüst

Stefanie Wüst
Projektmanagement AKADEMIE

Tel.: +49 (0)621 7176888-2
E-Mail: swuest@isgatec.com

Seminarnummer KLF 02
Termin
29.01.2019, 09:00 bis 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 590,00 (zzgl. MwSt.)

Veranstaltungsort

Hotel Mercure Mannheim am Friedensplatz

Am Friedensplatz 1
68165 Mannheim

Telefon: +49 (0) 621 - 97670 0
Telefax: +49 (0) 621 - 976701670

» https://www.accorhotels.com/de/hotel-B0R0-mercure-mannheim-am-friedensplatz/index.shtml

 

Sie benötigen eine Übernachtung im Tagungshotel?

Bitte wenden Sie sich direkt an das Tagungshotel. Reservierungen werden von uns nicht übernommen. Der Übernachtungspreis richtet sich nach dem aktuellen Tagespreis. Wir haben keinen Einfluss darauf.

Bei der Veranstaltungsreihe "ISGATEC FORUM" stellen wir ein Abrufkontingent zur Verfügung (Fester Preis siehe Veranstaltung/Klappfenster). Bitte rufen Sie dieses Stichwort direkt bei Buchung im Hotel ab mit dem entsprechenden Stichwort. Weitere Details bei den Veranstaltungsinformationen.

Anreise mit dem Auto: Sie erreichen das Hotel auf dem besten Weg über die A656 in Richtung Mannheim Zentrum. Das Hotel befindet sich nach dem Technoseum direkt auf der rechten Seite.

Anreise mit der Bahn: Vom Hauptbahnhof Mannheim mit der Linie 6 oder 9 Richtung SAP Arena/Maimarktgelände, Neuostheim, Ausstieg Luisenpark/Technomuseum. Hotel schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite.

© ISGATEC GmbH 2018