Dosiertechnik: Elektronische Komponenten prozesssicher abdichten, vergießen und kleben

(Bild: AdobeStock_Sergii)

Dosiertechnik: Elektronische Komponenten prozesssicher abdichten, vergießen und kleben

Trends. Dosiertechnik. Praxis.

Die meisten elektronischen Komponenten, z.B. für E-Mobility-Anwendungen werden ohne einen prozesssicheren Verguss, Auftrag einer Dichtung und/oder eines Klebstoffes langfristig nicht wie gewünscht funktionieren. Hier setzt dieses Online-Forum an und zeigt den Teilnehmer:innen von der Entwicklung über Projektmanagement bis zur eingesetzten Technik auf, welches die Stellschrauben für ein prozesssicheres Dosieren im Kontext zur Mobilität von heute und morgen sind.

Veranstaltungsnummer: IFO 18

Termin

28.09.2021 - 29.09.2021

Ort

Online

Teilnahmegebühr

online:
1.190,00 € zzgl. MwSt.

Abschluss

Zertifikat

2 Tage, Uhrzeit: 9:00 bis 17:00 Uhr

Ohne leistungsfähige elektronische Komponenten funktionieren heute viele Fahrzeuge, Maschinen- und Anlagen sowie Geräte nicht mehr. Dabei geht es neben der Funktion zunehmend auch um Sicherheit. Ein Beispiel ist das autonome Fahren. Sensoren, Leistungselektronik, Steuerung, Batterien etc. sind damit Stellschrauben für praxisgerechte Mobilitätlösungen. Die heute breit eingesetzten Flüssigdichtungen, Vergussmaterialien und Klebstoffe müssen nach der optimalen Vorbehandlung der Auftragsfläche, prozesssicher und qualitativ optimal dosiert werden. Dabei ist vieles Standard, aber steigende Anforderungen im Zuge der technologischen Trends stellen Anwender und Anbieter vor immer neue Herausforderungen.

Ziel dieses Forums ist es, Konstrukteur:innen und Entwickler:innen sowie Entscheider:innen aus Einkauf, Produktion und Qualitätssicherung in der Automobil- und Elektronikindustrie einen praxisnahen Überblick über den Stand der Technik bei verschiedenen Technologien zu geben und aufzuzeigen, wie Projekte heute schnell und wirtschaftlich realisiert werden können.

Das Programm steht - die gemeldeten Referent:innen und das komplette Programm

Vorträge

Agiles entwickeln in Automotive, was bedeutet das für Dosierprojekte?
Agiles entwickeln in Automotive, was bedeutet das für Dosierprojekte?
Lösungskompetenz bei der Entwicklung interdisziplinärer Technologie-Konzepte

Olaf Letzner
DoBoTech AG

mehr zum Vortrag
Miniaturisierung: Prozesssicher dosieren – auch bei immer kleineren Dosierstellen und kürzeren Taktzeiten
Miniaturisierung: Prozesssicher dosieren – auch bei immer kleineren Dosierstellen und kürzeren Taktzeiten
Der Weg zur Lösung der Dosieraufgabe

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Benjamin Zeno Kratz
perfecdos GmbH

mehr zum Vortrag
Dosiertechnik in der 3D-additiven Fertigung
Dosiertechnik in der 3D-additiven Fertigung
Ein neuartiges Verfahren stellt aus einem Guss funktionale Baugruppen für die Elektronik her

Bruno Affolter
Infotech AG

mehr zum Vortrag
Solide Verklebungen im Minutentakt
Solide Verklebungen im Minutentakt
Kurze Taktzeiten bei Klebeprozessen und was dafür benötigt wird

Philipp Hug
nolax AG

mehr zum Vortrag
Prozessplanung aus der Sicht des Klebstoffherstellers
Prozessplanung aus der Sicht des Klebstoffherstellers
Die optimale Vorgehensweise zur Planung des Fertigungsprozesses

Ralf Partenheimer
Three Bond GmbH

mehr zum Vortrag
Niederdruckplasma – für eine bessere Adhäsion
Niederdruckplasma – für eine bessere Adhäsion
Plasmaprozesse, Anwendungsgebiete von Plasma, Testverfahren

B. Eng. Achim Rentschler
plasma technology GmbH

mehr zum Vortrag
Plasmavorbehandlung - Prozesssicherheit effektiv maximieren
Plasmavorbehandlung - Prozesssicherheit effektiv maximieren
Volle Prozesssicherheit bei der Plasmabehandlung sicherstellen, damit Dichtungen dicht sind und bleiben

Peter van Steenacker
Tigres GmbH

mehr zum Vortrag
Vorbehandlung von Metalloberflächen vor dem Kleben
Vorbehandlung von Metalloberflächen vor dem Kleben
In der Automobilproduktion Verschmutzungen bei optimierter Korrosionsstabilisierung entfernen

Dipl.-Ing. Edwin Büchter
Clean-Lasersysteme GmbH

mehr zum Vortrag
Luft klebt und dichtet nicht!
Luft klebt und dichtet nicht!
Materialien optimal für ein prozesssicheres Dosieren mischen

Mathias Grundschöttel
Hauschild GmbH & Co KG

mehr zum Vortrag
Systemberatung für Komplettlösungen in der Dosiertechnik
Systemberatung für Komplettlösungen in der Dosiertechnik
Alles aus einer Hand – welche Möglichkeiten bietet die Unterstützung durch ein Handelshaus

Clemens Boll
AAT Aston GmbH

mehr zum Vortrag
Automatisierungskonzepte: flexibel und prozesssicher
Automatisierungskonzepte: flexibel und prozesssicher
Auch bei kürzer werdenden Produktzyklen flexible und prozesssichere Produktionskonzepte realisieren

Sascha Bender
RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG

mehr zum Vortrag
Die Mikrodosierung und ihre Herausforderung
Die Mikrodosierung und ihre Herausforderung
Der sinnvolle Einsatz von Mikrodosiertechnik in Kombination mit Robotik

Christoph Knöpfle
Musashi Engineering Europe GmbH

mehr zum Vortrag
Yes we can: Anlagen kostensparend erneuern
Yes we can: Anlagen kostensparend erneuern
Retrofit bringt Schäumungs-, Verguss- & Klebeanlagen auf den aktuellsten Stand der Technik

Martin Scharf
scharf automation gmbh

mehr zum Vortrag
Scheinwerfer sicher abdichten, kleben, vergießen.
Scheinwerfer sicher abdichten, kleben, vergießen.
Prozesssichere Materialentnahme, Aufbereitung und hochpräzise Dosierung

Korbinian Widderich
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH

mehr zum Vortrag
UV-CIP Dichtungen für wieder öffenbare LE-Gehäuse
UV-CIP Dichtungen für wieder öffenbare LE-Gehäuse
Ganzheitliche Betrachtung, vom Dichtstoff zum Prozess (Dosieren + Aushärten) bis zum fertigen Funktionsteil

Christian Eicke
DREI BOND GmbH

mehr zum Vortrag
Sensible Elektronik gut geschützt gegen schädliche Außeneinflüsse
Sensible Elektronik gut geschützt gegen schädliche Außeneinflüsse
Kleben, Vergießen und Abdichten von Sensoren

Birgit Maily-Baumann
Scheugenpflug GmbH

mehr zum Vortrag
E-Mobility: Prozesssichere Dosier-Applikationen und verwandte Prozesse
E-Mobility: Prozesssichere Dosier-Applikationen und verwandte Prozesse
Präzisions-Applikationen von flüssigen bis pastösen, 1K- und 2K- Materialien

Volker Jagielki
Nordson Deutschland GmbH

mehr zum Vortrag
Imprägnier- und Pulverbeschichtung für die Serienfertigung von Elektromotoren
Imprägnier- und Pulverbeschichtung für die Serienfertigung von Elektromotoren
Optimale Prozesslösungen aus einer Hand

Markus Rieger
bdtronic GmbH

mehr zum Vortrag
Verguss von EV/HEV-Motoren mit Hochleistungs-Harzsystemen
Verguss von EV/HEV-Motoren mit Hochleistungs-Harzsystemen
Re-Design von Statoren, die ursprünglich nicht für die Vergusstechnologie entwickelt wurden

Manuel Hüning
DEMAK Group

mehr zum Vortrag

Dosiertechnik-Talks

Holger Best mit Marco Rodriguez, as adhesive solutions e. K.

28.09.2021: 09.25 - 09.35 Uhr und 12.15 - 12.25 Uhr

29.09.2021: 09.25 - 09.35 Uhr und 12.45 - 12.55 Uhr

.

Netzwerk-Sessions | Austausch im kleinen Kreis

28.09.2021, 11.05 - 11.35 Uhr

1: Agile Entwicklungsprojekte | Olaf Letzner
2: Miniaturisierung | Benjamin Zeno Kratz
3: Additive Fertigung | Bruno Affolter

28.09.2021, 13.55 - 14.25 Uhr

1: Taktzeiten | Philipp Hug
2: Prozessplanung | Ralf Partenheimer
3: Niederdruckplasma | Achim Rentschler

28.09.2021, 16.10 - 16.40 Uhr

1: Plasmavorbehandlung | Peter van Steenacker
2: Laservorbehandlung | Edwin Büchter
3: Prozessdicher Mischen | Mathias Grundschöttel

29.09.2021, 11.35 - 12.05 Uhr

1: Systemberatung | Clemens Boll
2: Automatisierung | Sascha Bender
3: Mikrodosieren und Robotik | Christoph Knöpfle
4: Retrofit | Martin Scharf

29.09.2021, 14.25 - 14.55 Uhr

1: Scheinwerfer | Korbinian Widderich
2: Gehäuseabdichtung | Thomas Brandl
3: Sensoren | Birgit Maily-Baumann

29.09.2021, 16.40 - 17.10 Uhr

1: Thermomanagement | Volker Jagielki
2: E-Motoren | Markus Rieger
3: E-Motoren Re-Design | Manuel Hüning

.

Event-Partner-Sessions

mit Viscotec und Optimel

28.09.2021: 11.35 - 12.15 Uhr und 16.40 - 17.10 Uhr

29.09.2021: 12.05 - 12.45 Uhr und 16.40 - 17.10 Uhr

Marketingpartner

ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH

zur Webseite  | zum Lösungspartner-Profil

OptiMel Schmelzgußtechnik GmbH

zur Webseite

Raum für Kunst | Unser Rahmenprogramm

. progressive classical music .

THE TWIOLINS

Rainer E. Rühl

Veranstaltungsablauf

Nutzen Sie unsere Veranstaltung ISGATEC FORUMdigital als die Kompetenzplattform für Ihren Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer!

An 2 Tagen bieten wir Ihnen ca. 20 Fachvorträge rund um unser spannendes Titelthema! Zwischen den Vorträgen haben Sie die Möglichkeit, sich mit den Expert:innen, Event-Partnern und allen weiteren Teilnehmer:innen in Break-Out-Sessions intensiv im Kontext eines Themas auszutauschen und konkrete Fragestellungen zu erörtern. Über die Chat-Funktion können Sie direkt Kontakt mit anderen Teilnehmer:innen und Referent:innen aufnehmen.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr für unser Online-Forum beinhaltet die online Teilnahme am Forum, Zugriff auf die Mittschnitte der Vorträge, Forumsunterlagen, Teilnahmezertifikat.

Bei Anmeldung von zwei oder mehreren Teilnehmer:innen bekommt ab dem zweiten Teilnehmenden jeder weitere 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Hinweise zum Forum

So funktioniert es:

  • Sie erhalten die Zugangsdaten zum Online-Forum einige Tage vor der Veranstaltung nach Zahlungseingang.
  • Das Videokonferenztool Yulinc ist DSGVO konform, browsergestützt (kein Download bzw. Installation nötig), die Serverfarm steht in Deutschland.
  • Grundvoraussetzungen zur Teilnahme sind eine performante Internetverbindung, ein Computer (Desktop) bzw. Laptop (Smartphone wird nicht empfohlen!) mit Lautsprecher und Mikrophon. Ideal sind Kopfhörer und Mikrofon oder ein (Handy)-Headset und ggf. ein zweiter Bildschirm. Eine Webcam für die Vorstellungsrunde etc. wäre schön, ist aber optional.
  • Während des Vortrags sind die Mikrofone der Teilnehmenden ausgeschaltet und werden nach Ermessen zugeschaltet.
  • Systemvoraussetzungen (die aktuelle Version eines dieser Internetbrowser): Google Chrome

Datenschutzhinweis: Mit der Buchung dieses Online-Forums erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse zur weiteren Organisation der Veranstaltung übermittelt werden.