Dichtungsschäden minimieren

(Bild: O-Ring Prüflabor Richter)

Dichtungsschäden minimieren

Ursachen. Maßnahmen. Praxis.

Schäden an Elastomerdichtungen, Formteilen und Profilen verursachen i.d.R. hohe, meist unnötige Kosten, Anlagenstillstände und Ärger. Bei der „Ursachenforschung“ wird es dann komplex, denn Dichtungsschäden können viele, ganz unterschiedliche Ursachen haben. Hier setzt dieses Online-Forum an und gibt den Teilnehmer*innen entlang der Wertschöpfungskette einen breiten Überblick über mögliche Ursachen und Ansätze zur Schadensminimierung.

Veranstaltungsnummer: IFO 16

Termin

18.05.2021 - 19.05.2021

Teilnahmegebühr

online:
690,00 € zzgl. MwSt.

Abschluss

Zertifikat

Ihr Kontakt: Sandra Kiefer

Geplante Themen, u.a.:

  • Schadensmechanismen und ihre Entwicklung
  • Konstruktion von Dichtstellen nach aktuellen Normen
  • Werkstoffauswahl
  • Vorbeugung durch den Einsatz modernster Dichtungslösungen
  • Beschaffung von hochwertig gefertigten Dichtungen
  • Montage und vorbeugende Wartung

Bei diesem Online-Forum erhalten Anwender*innen in Konstruktion, Instandhaltung, Einkauf, Produktion und Qualitätsmanagement einen praxisnahen Überblick, wie Dichtungsschäden nicht nur im jeweiligen Arbeitsbereich, sondern entlang der Wertschöpfungskette eines Produktes bzw. Systems minimiert werden können und so viel Geld gespart werden kann.

Das Online-Forum besteht aus zwei Halbtagesblöcken.

Das detaillierte Programm folgt. Derzeit gemeldete Referent*innen (Stand: 09.02.2021)

Vorträge

Die Gründe für Dichtungsschäden - eine Langzeitbetrachtung
Die Gründe für Dichtungsschäden - eine Langzeitbetrachtung
Schadensstatistik aus über 20 Jahren Schadensanalyse an über 2500 ausgefallenen Dichtungen

Dipl.-Ing. Bernhard Richter
O-Ring Prüflabor Richter GmbH

mehr zum Vortrag
Fortschritte in der Schadensanalyse von elastomeren Bauteilen
Fortschritte in der Schadensanalyse von elastomeren Bauteilen
Über den Einsatz der instrumentellen Analytik zur Absicherung von Schadenshypothesen in der Praxis

Dipl.-Ing. Timo Richter
O-Ring Prüflabor Richter GmbH

mehr zum Vortrag
1,2 Mio. € Schaden durch 0,8% Mischungsanteil
1,2 Mio. € Schaden durch 0,8% Mischungsanteil
Steigendes Risiko durch Mischungen und ungenaue Spezifikationen von Elastomerteilen

Simon Treiber
Berger S2B GmbH

mehr zum Vortrag
Reklamationen durch eindeutige Spezifikationen verhindern
Reklamationen durch eindeutige Spezifikationen verhindern
Normen. Konstruktive Auswirkungen. Praxisbeispiele.

Dipl.-Ing. Ernst Ammon

mehr zum Vortrag
Hand in Hand Neuland betreten
Hand in Hand Neuland betreten
Partnered Engineering minimiert potenzielle Dichtungsschäden

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Deigner
SKF Economos Deutschland GmbH

mehr zum Vortrag
Wie man mit dem kleinen „e“ vor dem PTFE Dichtungsschäden minimieren kann
Wie man mit dem kleinen „e“ vor dem PTFE Dichtungsschäden minimieren kann
Materialtrends. Dichtungsformen. Praxis.

M. Sc. Florian Werner
TEADIT International Produktions GmbH

mehr zum Vortrag
Dichtungsschäden minimieren und Standzeiten verlängern
Dichtungsschäden minimieren und Standzeiten verlängern
Mit Veredelungen geben Sie Ihren Dichtungen den letzten Feinschliff!

Carsten Ebert
OVE Plasmatec GmbH

mehr zum Vortrag
Dichtungen sicher montieren – Schäden vermeiden
Dichtungen sicher montieren – Schäden vermeiden
Vom Nutzen der automatisierten Dichtungsmontage gegenüber der manuellen Montage

Dipl.-Ing. Arno Haude
Ohrmann Montagetechnik GmbH

mehr zum Vortrag

Marketingpartner

Veranstaltungsablauf

Wir tragen Verantwortung für Sie!

Nutzen Sie unsere Veranstaltung ISGATEC FORUMdigital als die Kompetenzplattform für Ihren Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer!

In zwei Halbtagesblöcken an zwei Tagen bieten wir Ihnen ca. 10 Fachvorträge rund um unser spannendes Titelthema! Zwischen den Vorträgen haben Sie die Möglichkeit, sich mit den Expert*innen, Marketingpartnern und allen weiteren Teilnehmenden in Break-Out-Sessions intensiv im Kontext eines Themas auszutauschen und konkrete Fragestellungen zu erörtern. Über die Chat-Funktion können Sie direkt Kontakt mit anderen Teilnehmenden und Referierenden aufnehmen.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr für unser Online-Forum (2 Halbtagesblöcke jeweils 9.00 bis 13.30 Uhr) beinhaltet die online Teilnahme am Forum, Zugriff auf die aufgenommenen Vorträge, Forumsunterlagen, Teilnahmezertifikat.

Bei Anmeldung von zwei oder mehreren Teilnehmenden bekommt ab dem zweiten Teilnehmenden jeder weitere 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.