Aktuelles und Entwicklungen im Bereich Dichtungen Werkstoffe Klebstoffe

Aktuelles / Entwicklungen

23.03.2017
Kager Industrieprodukte GmbH, neuer Katalog.

Kager hat ein praxisnahes Sortiment an flexiblen Hochtemperatur-Materialien in einem neuen Katalog zusammengefasst und bietet Anwendern in Industrie, Forschung und Handwerk eine reichhaltige Auswahl an hitzefesten Keramikfaser- und Polykristallin-Halbzeugen in verschiedenen Lieferformen. Je nach Variante eignen sie sich für Einsatztemperaturen von bis zu 1850 °C.

30.03.2017

Der Verein Deutscher Ingenieure e.V. hat Ende letzten Jahres eine neue Richtlinie zur Schadensanalyse bei Elastomerprodukten durch mediale Beanspruchung im Rahmen der VDI 3822 als Blatt 2.2.8 herausgebracht. Gleichzeitig wurde eine Berichtigung zur Richtlinie VDI 3822 Blatt 2.2.5: 2016-01 herausgegeben.

10.03.2017
Trelleborg Sealing Solutions, Lubrication Management.

Auf der Hannover Messe 2017 zeigt Trelleborg Sealing Solutions sein aktuelles Produkt- und Serviceportfolio für unterschiedliche Branchen - von der Luft- und Raumfahrt über den Maschinenbau bis hin zu Industrien, in denen Antriebs- und Fluidtechnik eine zentrale Rolle spielen. Im Fokus stehen dabei Dichtungslösungen, die hydraulische und pneumatische Systeme zuverlässig abdichten. Ein zentrales Thema ist das serienreife Lubrication Management, das mit Experten diskutiert werden kann.

30.03.2017
ViscoTec Pumpen- und Dosiertechnik GmbH, eco-PEN.

Der eco-PEN von ViscoTec kommt bei der Fertigung der E-Motoren des Porsche 918 Spyder zum Einsatz. Hier sind kleine Magnete an den Seiten der Rotorverkleidung mit einem Spezialharz eingeklebt. Eine akkurate Klebstoffapplikation ist wichtig, um eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zu erhalten. Bei dieser speziellen Anwendung war es ausschlaggebend, alle Prozessparameter, wie z.B. die Flüssigkeitsströmung und die Geschwindigkeit, aneinander anzupassen. Auch stand nur ein begrenzter Platz innerhalb des Rotors für die Auftragung des Harzes auf einer vertikalen Fläche zur Verfügung.

28.03.2017
FKM Sintertechnik GmbH, weichelastische Serienteile aus TPU.

FKM Sintertechnik produziert jetzt weichelastische Serienteile aus TPU. Für elastische Bauteile mit weichen und griffsympathischen Oberflächen erfreut sich thermoplastisches Polyurethan wachsender Beliebtheit bei Designern, Produktentwicklern und Konstrukteuren. Diese Serienteile können jetzt in einem Schichtbau-Verfahren des 3D-Printing wirtschaftlich hergestellt werden. Dazu zählen u.a. Schutzkappen sowie allerlei Dämpfungsteile in kleinen und großen Stückzahlen.

30.03.2017
Globaco GmbH, peristaltische Dosiergerät PPD-2005.

Das peristaltische Dosiergerät PPD-2005 von Globaco eignet sich zum Dosieren dünnflüssiger Medien bis zu einer Viskosität von ca. 10.000 mPas. Aufgrund des eingesetzten hochpräzisen Schrittmotors ist eine exakte Dosierung von kleinsten Mengen niedrigviskoser Montageflüssigkeiten möglich. Die Schlauchpumpe arbeitet ohne Druckluft, was bei der Verarbeitung von Cyanacrylaten den Vorteil bietet, dass diese direkt aus dem Kaufgebinde dosiert werden können.

13.03.2017

Eine Herausforderung bei der Entwicklung neuer Haftvermittler liegt darin, auf unterschiedlichen Kunststoffen eine hervorragende Haftung mit möglichst einem Produkt zu erzielen. TRAMACO bietet die Möglichkeit, Substrate mit dem beschichteten TRAPYLEN®/TRAPUR® zu vermessen, um so den optimalen Haftvermittler für den jeweiligen Prozess zu ermitteln.

06.09.2016

Simcon stellt auf der K ihre Version 9.0 der Software für Spritzgießsimulation Cadmould® 3D-F vor. Diese Simulationslösung für Werkzeughersteller, Produktentwickler und Kunststoffverarbeiter bietet eine überarbeitete und neue Arbeitsumgebung und wurden mit den zusätzlichen Optionen für die Bereiche Thermoplastschaumspritzgießen und Prozessoptimierung erweitert. Darüber hinaus wurden die Lizenzen flexibler gestaltet und die Materialdatenbank ausgebaut.

30.03.2017
Cadfem GmbH, Haus der Simulation.

CADFEM macht auf der Hannover Messe mit dem „Haus der Simulation“ anhand der unterschiedlichsten Alltagsexponate deutlich, was moderne Simulation leisten kann und zeigt den erzielbaren Nutzen am realen Objekt. Im Haus der Simulation erfährt der Messebesucher zum jeweiligen Exponat, warum in der Produktentwicklung Simulation eingesetzt wurde, welche Erkenntnisse die Berechnungen für die Auslegung des Produktes oder die Gestaltung des Fertigungsprozesses geliefert haben und welcher Nutzen mit der Simulation erzielt werden konnte. Hannover Messe, Halle 6, Stand K52

23.03.2017

KRAIBURG TPE hat im Januar 2017 ein Vertriebsbüro in Seoul, Korea, eröffnet und reagiert damit auf die sprunghaft angestiegene Nachfrage nach hochwertigen TPE-Produkten in dieser Region. TaeYun Kim wird die neue Niederlassung leiten. Derzeit gehört der Asien-Pazifik-Raum zu den größten TPE-Märkten und man wird man sich hier auf die vier wichtigsten Teilmärkte – Automotive, Consumer, Industry und Medical – konzentrieren. Den Marktanteil will man gezielt mit – auf einheimische Kunden zugeschnittene – Serviceleistungen vergrößern und parallel die weltweite Präsenz des Konzerns nutzen, um von hier aus das Geschäft mit Kunden in anderen Ländern auszubauen.

© ISGATEC GmbH 2017
» Datenschutz
» Impressum