Werkstoffe & Verarbeitung

Seminar Thermoplastische Elastomere (TPE) - innovative Werkstoffe formen die Zukunft

Die Einsatzbereiche thermoelastischer Elastomere sind vielseitig und bieten Innovationspotenziale, die es zu erschließen gilt. Gerade in der letzten Zeit gab es einige bahnbrechende Neuentwicklungen. Um sachgerechte Lösungen zu erarbeiten, muss man sich mit Werkstoffen, Herstellungs- und Weiterverarbeitungstechniken, mit den Möglichkeiten und Grenzen , Normen, Prüfverfahren und konstruktiven Rahmenbedingungen beschäftigen und systematisch Wissen aufbauen. Dieses Seminar gibt einen Einblick in die Welt der thermoplastischen Elastomere und Produktionsverfahren, vermittelt Grundlagenwissen und Erfahrungen aus der Praxis.

Thermoplastische Elastomere (TPE)

© Gehringer/Dolansky

Seminarinhalte:

  • Entwicklung von TPE
  • Generelles über TPE
  • TPE Werkstoffe
    - Technische/mechanische Eigenschaften
    - Alternative zu Elastomeren, Vorteile und derzeitige Grenzen
    - Anwendungsbereiche/Branchen
    - Preislevel
  • Verarbeitung und deren Restriktionen
    - Formteile
    - Profile
    - 2K/3K
  • Prüfungen zum Materialtest
  • Toleranzen der Verarbeitung bzw. der Werkstoffe
  • Freigaben der Werkstoffe bzw. für definierte technische Lösungen
  • Ausblick auf Entwicklung und Grenzen

Ziel des Seminars:

Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, Entscheidungskriterien zu definieren, die zu einer sachgerechten Auswahl von thermoplastischen Elastomeren, insbesondere im Vergleich zu Elastomeren führen. Sie erfahren, welche unterschiedlichen Produktions- und Weiterverarbeitungsverfahren derzeit genutzt werden und erhalten Impulse für konstruktive Auslegungen.

Teilnehmerkreis:

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die thermoplastische Elastomerteile ein- oder verkaufen und Konstrukteure, die einen ersten Überblick über die Werkstoffe und Produktionsverfahren und ihre Grenzen erhalten wollen sowie an Verarbeiter von Thermoplastischen Elastomeren

Referenten

Manuela Gehringer
Dipl.-Ing. (Kunststoff- und Elastomertechnik) Manuela Gehringer

Ausbildung zur Physiklaborantin am Süddeutschen Kunststoffzentrum in Würzburg, Studium Kunststoff- und Elastomertechnik. Umfangreiche Erfahrung in der Anwendungstechnik, Tätigkeitsschwerpunkte sind die Entwicklung und Prüfung von Thermoplastischen Elastomeren, die Beratung zur Materialauswahl sowie Schulungen im Bereich Elastomertechnik und TPE.

Thomas Dolansky
Dipl.-Ing. (Kunststoff- und Elastomertechnik) Thomas Dolansky

Ausbildung zum Werkzeugmechaniker/Formentechnik, Studium Kunststofftechnik. Anwendungstechniker mit den Tätigkeitsschwerpunkten Bemusterungen/Reklamationen, Beratung zur Auslegung von Spritzgusswerkzeugen, Materialauswahl sowie Schulungen im Bereich Elastomertechnik und TPE. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Gewerblichen Schule in Künzelsau, Schwerpunkt Kunststofftechnik und Fertigungstechnik (Metalltechnik). Seit 2012 in der Vorentwicklung und Projektarbeit tätig.

Ihr Kontakt

Sefanie Wüst

Stefanie Wüst
Projektmanagement AKADEMIE

Tel.: +49 (0)621 7176888-2
E-Mail: swuest@isgatec.com

» Details & Vita

Seminarnummer WEV 04

Termine

Für die Online-Anmeldung wählen Sie bitte einen Termin:

» 16.11.2017
» 15.05.2018
» 14.11.2018

ODER:
» Dieses Seminar INHOUSE anfragen

Teilnahmegebühr
590 EUR (zzgl. MwSt.)
© ISGATEC GmbH 2017
» Datenschutz
» Impressum

Cookie Hinweis: Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche/Funktionen bestmöglich für Sie darstellen zu können.
Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.      » mehr erfahren