16.05.2017, 09:00 bis 16:30 Uhr
Werkstoffe & Verarbeitung

Seminar Polyurethan - ein vielseitiger Werkstoff und seine dichtungstechnologische Anwendung

Polyurethan ist eine Werkstoffklasse, die in den unterschiedlichsten Gestaltungsformen eingesetzt wird. Die Möglichkeit PUR flexibel auf kundenspezifische Anforderungen anzupassen, seine Robustheit, sein ausgezeichnetes Verschleißverhalten etc., prädestinieren diese Materialklasse für richtungsweisende Problemlösungen. Alleine die vielseitigen Verarbeitungsformen, sei es in Schäumen, Dichtmassen, heiß vulkanisiert, heiß und kalt vergossen, thermoplastisch oder als Elastomer verarbeitet, geben Hinweise auf das Spektrum des Materials.

Polyurethan - ein vielseitiger Werkstoff

© Joachm Möschel

Ziel des Seminars:

Den Teilnehmern werden der Werkstoff und seine Vielseitigkeit umfangreich aber praxisnah an Beispielen vermittelt. Es werden Kenntnisse über die Herstellung und Verarbeitung erlangt und wertvolle Hinweise über Besonderheiten der Anwendung und die
Auslegung von Dichtungen gegeben.

Seminarinhalte:

Die vielfältigen Verwendungsformen von Polyurethan
  • PU-Schaumstoffe (Hart-, Weich-, plastoelastische Schäume) 
  • CASE-Anwendungen (Beschichtungen, Klebstoffe, Dichtmassen, Fugenvergussmassen) 
Elastische PU-Werkstoffe
  • PU-Kautschuk
  • Heißgießelastomere
  • Thermoplastisches Polyurethan (TPU)
  • Kaltverguss (Rapid Prototyping)
Dichtungstechnologische Anwendungen, z.B. als
  • Entwicklungen am Markt, Zukunftstechnologien, Thema Nachhaltigkeit
  • Überblick zu den Dichtungswerkstoffen für dynamische Anwendungen
  • Verarbeitungsprozesse und deren Besonderheiten
  • Aussagekräftige Laborprüfungen am Dichtungswerkstoff
  • Typische kundenspezifische Anforderungen
  • Systematische Planung und Durchführung von Entwicklungsprojekten, Validierung der geforderten Eigenschaften
  • Beispiele für ‚Taylor-Made‘-Entwicklungen

Teilnehmerkreis:

Das Seminar richtet sich an Konstrukteure und Entwickler, die einen Einblick über die Möglichkeiten dieses Werkstoffs und seine Grenzen erhalten wollen sowie an Mitarbeiter in Einkauf und Verkauf.

Referent

Joachim Möschel
Dipl. Ing. (FH) Joachim Möschel

Jahrzehntelange Praxis im Umgang mit unterschiedlichen PUR Teilgebieten sowie über 20 Jahre Berufserfahrung in der Dichtungsindustrie (u. a. Leitung der Polyurethan- und Thermoplast-Entwicklung bei mehreren internationalen Dichtungsherstellern, Betreuung und Verantwortung des Fertigungsbereichs Polyurethan), Europapatent: Säure- und laugenbeständige Polyurethane unter Verwendung nachwachsender Rohstoffe. Nach einer zweijährigen Beratungstätigkeit für verschiedene weltweit tätige Dichtungshersteller mit Fokussierung auf maßgeschneiderte Entwicklungen, ist der Referent inzwischen als "Entwicklungsleiter Polyurethan" für die Fietz-Gruppe tätig.

Ihr Kontakt

Sefanie Wüst

Stefanie Wüst
Projektmanagement AKADEMIE

Tel.: +49 (0)621 7176888-2
E-Mail: swuest@isgatec.com

» Details & Vita

Seminarnummer WEV 10
Termin
16.05.2017, 09:00 bis 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
590 EUR (zzgl. MwSt.)

Veranstaltungsort

Hotel Mercure Mannheim am Friedensplatz

Am Friedensplatz 1
68165 Mannheim

Telefon: +49 (0) 621 - 97670 0
Telefax: +49 (0) 621 - 976701670

» http://www.sleepandmeet.com

 

Sie benötigen eine Übernachtung im Tagungshotel?

Gerne übernehmen wir für Sie die Buchung. Der Übernachtungspreis im Tagungshotel beträgt pro Nacht inkl. Frühstück € 125,00.

© ISGATEC GmbH 2017
» Datenschutz
» Impressum