24.11.2017, 09:00 bis 16:30 Uhr
Werkstoffe & Verarbeitung

Seminar Reinigung und Oberflächenveredelung für industriell genutzte Elastomere

Stetig steigende Erwartungen an die Zuverlässigkeit von Systemen erfordert Sauberkeit in Produktions- und Montageprozessen. Bei einer kritischen Betrachtung von Fehlerbildern und Qualitätseinbußen aufgrund von Partikelverunreinigungen fallen oft Zulieferteile als "Schmutzquelle" auf. Die Reinigung von Elastomerteilen erfordert Verfahren, die Besonderheiten des Werkstoffes berücksichtigen. Bauteile aus Elastomeren eignen sich aufgrund der Materialeigenschaften hervorragend zur Abdichtung gegen Fluide und Gase. Aber wegen der hohen Reibung ist die Montage fehlerträchtig. Bei dynamischen Anwendungen sind hohe Kräfte erforderlich. Nach chemischer oder thermischer Beanspruchung oder längeren Kontaktzeiten neigen Elastomere zum Anhaften an der Dichtfläche. Durch Veredelung der Oberflächen können diese Probleme gezielt reduziert werden.

Seminarinhalte:

  • Reinigen von Bauteilen aus elastomeren Werkstoffen
  • Prüfung der technischen Sauberkeit nach VDA Band 19.1
    oder ISO 16232
  • Oberflächenveredelung an Elastomeren
  • Vorteile der Veredelung
  • Behandlung mit Halogenen
  • Beschichtung vs. Schmierstoffe 
  • Beschichten mit Festschmierstoffen
  • Beschichtung mit Gleitlacken
  • Erforderliche Vorbehandlungen für die erfolgreiche Beschichtung
  • Applikationsprozesse
  • Qualitätssicherung: Prüfmöglichkeiten
  • Umweltverträglichkeit (REACH, Altauto, IMDS, VOC,...)
  • Erfahrungen aus der Praxis

Ziel des Seminars:

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten zur Reinigung und/oder der Veredelung von Elastomeroberflächen durch Behandlung oder Beschichtung, die aktuell angewendeten Prozesse und Materialien sowie deren Vor- und Nachteile. Sie können im Anschluss die zur Lösung von reibungsbedingten Problemstellungen geeigneten Veredelungsarten definieren und die Ausführung beurteilen.

Teilnehmerkreis:

Das Seminar richtet sich an Anwendungsberater, Vertriebsingenieure, Konstrukteure, Produktions- und Qualitätsmitarbeiter, die Einblicke in Reinigungs- und Beschichtungstechniken und -werkstoffe erhalten wollen. 

Referent

Ralf Schönberger
Referent Rolf Schönberger

Staatl. gepr. Maschinenbautechniker, EOQ Auditor, Anwendungsberater für Dichtungstechnik und Beschichtungen für Elastomer- und Kunststoffteile, Qualitätsverantwortlicher Dichtungen, Produktion, Vertrieb. Über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Elastomerdichtungen, Herstellung, Anwendung.

Ihr Kontakt

Sefanie Wüst

Stefanie Wüst
Projektmanagement AKADEMIE

Tel.: +49 (0)621 7176888-2
E-Mail: swuest@isgatec.com

» Details & Vita

Seminarnummer WEV 01
Termin
24.11.2017, 09:00 bis 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 590,00 (zzgl. MwSt.)
Weitere Informationen
Download Seminar-Flyer

Veranstaltungsort

Best Western Premier Steubenhof Hotel Mannheim

Steubenstraße 66
D-68199 Mannheim

Telefon: +49 (0)6218 1910-0
Telefax: +49 (0)6218 1910-181

» http://www.steubenhof.bestwestern.de
» info@steubenhof.bestwestern.de

 

Sie benötigen eine Übernachtung im Tagungshotel?

Gerne übernehmen wir für Sie die Buchung. Der Übernachtungspreis im Tagungshotel beträgt pro Nacht inkl. Frühstück € 135,00.

© ISGATEC GmbH 2017
» Datenschutz
» Impressum

Cookie Hinweis: Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche/Funktionen bestmöglich für Sie darstellen zu können.
Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.      » mehr erfahren